info für den Handwerker

MyCrete ist ein qualitativ hochwertiger Betonstuck bestehend aus Zement, hochwertigen Additiven, synthetischen Harzen und natürlichen Pigmenten. Diese Zusammensetzung garantiert ein authentisches, einzigartiges und natürliches Aussehen.

MyCrete kann auf Böden, an der Wand, auf Treppen und im Trocken- oder Nassbereich eingesetzt werden.

MyCrete

Erste Schritte

erste Schritte

MyCrete wird mit Wasser vermischt und lässt sich mit unterschiedlichen Techniken spachteln. Nach dem Trocknen wird poliert, imprägniert und versiegelt. Die Zeitvorgaben und Mengen sind genaustens einzuhalten. Ihre Kunden werden diesen einzigartigen Beton-Look lieben.

Oberflächen: Smooth und base

Oberflächen: Smooth und base

oberflächen: smooth und base

MyCrete besteht immer aus zwei Schichten. Base/Base oder Base/Smooth. Mit Smooth als Deckschicht erhalten Sie ein gleichmäßigeres und glatteres Ergebnis. Um dies noch zu verstärken können Sie mit einer 120 – 180er Körnung polieren.

Fragen Sie Ihre Kunden welches Ergebnis gewünscht wird.

Der Untergrund

Der Untergrund

MyCrete kann auf verschiedenen Oberflächen eingesetzt werden: Estrich, Fliesen, Trockenbau Gips, MDF, Zementputz, Siebdruckplatten, Sperrholz, Porenbeton, Kunststein…

Es ist wichtig, dass die Oberfläche sauber, fettfrei, staubfrei und frei von Rissen und Spalten ist. Der Untergrund muss tragfähig, einfarbig und homogen sein.

In Abhängigkeit der Oberfläche und Nutzung können Sie MyCrete in einer Gesamtdicke von ca. 2 mm auftragen.

Dehnfugen müssen übernommen werden. Im Badbereich nur in Verbindung mit einer Verbundabdichtung einsetzbar.

Achtung!

Achtung!

achtung!

Unbedingt beachten.

Die Umgebungstemperatur sollte ca. zwischen 10° und 25° Grad betragen.

Bei der Verarbeitung und Trocknung sollte kein Frost, Durchzug, Sonne oder Feuchtigkeit herrschen. Ansonsten können Flecken oder Farbdifferenzen im Material entstehen.

Zeitstrahl zur Verarbeitung beachten.

Broschüre herunterladen